image

Für jede Situation das richtige Konzept.

Wie auch immer Ihre Ziele sind: Wir helfen Ihnen, diese zu erreichen – in jeder Situation.

Situation: Komplexität des Bauwesens
Das Bauwesen ist kein Markt für Laien. Wer sich nicht ausschließlich damit beschäftigt, verkennt die unglaubliche Komplexität und Tiefe dieses Marktes. Es ist leicht, hier Geld zu verlieren.
Jede bauliche Maßnahme muss von erfahrenen Fachleuten vertrauensvoll betreut und geplant werden. Sie muss im Sinne des Bauherrn umfassend und vor allem nicht nur auf das Hier und Heute, sondern auch auf das Umfeld und auf das Morgen ausgerichtet sein.
Zu viele Bauherren bauen zu viel, zu wenig, qualitativ zu hochwertig oder zu billig. Sie wählen Grundrisse und Raumstrukturen, die gar nicht zu den betrieblichen Abläufen passen. Jede dieser Abweichungen vom richtigen Weg führt zu hohen Folgekosten – insbesondere durch den vermehrten Personaleinsatz.

Aufgabe WOLFF GRUPPE
Projektmanagement muss immer auch Beratung zur Optimierung von Investitionskosten und zur Minimierung von Betriebs- und Prozesskosten sein.

Situation: Reagierende Projektsteuerung
Projektsteuerung, die im Nachhinein korrigiert und durch spätes Change Management eingreift, ist nicht zeitgemäß, weil viel zu teuer.

Aufgabe WOLFF GRUPPE
Projektsteuerung ist dann gut, wenn im Vorfeld alles auf den richtigen Weg gebracht wird. Nicht das Kind soll in den Brunnen fallen und hoffentlich wieder gerettet werden, vielmehr ist der Brunnen von vornherein gegen solche Fälle abzusichern.

Situation: Fehlende Verantwortlichkeit
Viele Ansprechpartner und Beauftragte beteiligen sich an den komplexen Strukturen im Bauwesen. Verantwortung wird gerne weitergeschoben – mit hohen Kosten.

Aufgabe WOLFF GRUPPE
Nur ein Ansprechpartner, der die volle Verantwortung übernimmt, hat Interesse, im Sinne des Bauherrn Kosten, Qualitäten und Termine zu sichern. Wir stellen uns dieser Verantwortung.